Categories
Computer Studies/ICT/IT (All Classes)

Geschichte des Computers

Die Geschichte des Computers lässt sich bis ins frühe 19. Jahrhundert zurückverfolgen. In dieser Zeit begannen Pioniere wie Charles Babbage und Ada Lovelace mit der Entwicklung mechanischer Vorläufer von Computern.

Babbage entwarf die Analytical Engine, eine mechanische Rechenmaschine, die als erster programmierbarer Computer angesehen werden kann. Obwohl die Analytical Engine nie vollständig gebaut wurde, legte Babbage die Grundlagen für das Konzept des universellen Computers.

Im Laufe der Zeit wurden weitere wichtige Fortschritte erzielt. Im Jahr 1936 entwickelte der deutsche Mathematiker und Logiker Konrad Zuse den ersten funktionsfähigen digitalen Computer, die Z1. Dieser basierte auf dem binären Zahlensystem und nutzte Lochkarten für die Programmierung.

Während des Zweiten Weltkriegs spielten Computer eine entscheidende Rolle bei der Entschlüsselung von Codes. Die britischen Bletchley Park Codebreakers verwendeten den von Alan Turing entworfenen Bombe-Computer, um den Enigma-Code der Nazis zu knacken.

Nach dem Krieg begann die Ära der elektronischen Computer. Im Jahr 1946 entwickelte J. Presper Eckert und John W. Mauchly den ENIAC (Electronic Numerical Integrator and Computer), den ersten allgemeinen elektronischen Computer. Dieser riesige Computer war jedoch sehr sperrig und teuer.

COMPUTER MANAGEMENT ETHICS

ICT Gadget | Fax and Telephone

ICT Gadgets | The GSM

Information and Communication Technology

Features of the Graphics Packages

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Acadlly

You cannot copy content of this page

error: Content is protected !!